Der Winter naht – Ab auf die Eisfläche

Aktualisiert: 2. März 2020

Die Temperaturen sinken und immer öfter entscheiden wir uns dafür, unsere Abende und freien Tage im wohligen Heim zu verbringen. Doch besonders in der Winterzeit locken unterschiedlichste Zeitbeschäftigungen, die man während des restlichen Jahres kaum ausüben kann und den unglaublichen Spaß machen. Neben dem klassischen Schneegestöber auf Skiern oder Snowboards sind Sportarten auf dem Eis immer beliebter.

schlittschuhe-auf-dem-eis

Sportarten auf dem Eis

Das Beste am Sporteln in den Wintermonaten ist, dass man sich körperlich betätigt, gleichzeitig Spaß dabei hat und dass, das meiste geeignet für Groß und Klein ist.

Eislaufen

Das Eislaufen gehört zu den beliebtesten Wintersportarten, besonders auch für Familien mit Kindern. Fast jede größere Gemeinde verfügt über einen Eislaufplatz oder einer Eislaufhalle. Da man sich die Schuhe bequem vor Ort ausleihen kann, müssen auch keine Unsummen für Ausrüstung ausgegeben werden. Wenn man doch so eine Ausrüstung sein Eigen nennen will, bei der Firma IW-SPORTS gibt es dazu eine gute Auswahl. Auch die Auswirkungen auf den Körper sind durchwegs positiv, bessere Körperhaltung, ausgeprägterer Gleichgewichtssinn und stärkere Kondition sind nur einige der Faktoren. Zudem sind die Bewegungen beim Eislaufen besonders gelenkschonend, Bein- Rücken-, Gesäßmuskulatur und Abwehrkräfte werden gestärkt und es hat auch positiven Einfluss auf das Herz-Kreislaufsystem. Für die Kleinen, die die Sportart schon ab vier Jahren eigenständig lernen können, und nicht nur, stehen auch Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme im Vordergrund.

Gleitschuhfahren

Kinder und Jugendliche lieben den Gleitschuh, auch als Schneegleiter bekannt, den man sowohl zum Rutschen auf Schnee als auch auf Eis verwenden kann. Diese verstellbaren Stahlschuhe können auf normalem Schuhwerk montiert werden. Die Sportart ist viel einfacher zu erlernen als Ski fahren und ungefährlicher, da man kein allzu hohes Tempo erreichen kann. Die Körperhaltung und die Bewegungen sind in etwa dieselben wie beim Schlittschuhlaufen. Mit den Eisrutschern kann man nun die verfestigten Eisflächen unsicher machen.

Eishockey

Wem das einfache Herumfahren auf dem Eis zu monoton ist, der kann Eishockey spielen. Diese abwechslungsreiche Aktivität fördert die Geschicklichkeit, die Koordination, sowie Teamwork, Mannschaftsbewusstsein und Fairplay. Eishockey zählt auch als sichere Sportart, Körperkontakt ist verboten und die dicke Schutzausrüstung verhindert die meisten Verletzungen. Vor allem für Kinder ist es ein großartiger Sport, während sie Teamgeist, Schnelligkeit und Geschicklichkeit erlernen, macht es für die Eltern mindestens genauso viel Spaß von der Tribüne zuzusehen.

Eisklettern

Auch dieses Vergnügen ist mit der ganzen Familie möglich, allerdings sollten man sich die Hilfe eines Berg- bzw. Skiführers holen, wenn man nicht über die nötigen Kenntnisse verfügt oder die Kinder erste Erfahrungen in einem Eiskletterkurs sammeln lassen. Danach steht den Alpinismus begeisterten nichts mehr im Wege und man kann ausgerüstet mit passender Hardware, Sicherung, Kleidung und Proviant vereiste Felsen, Wasserfälle und Wände erklimmen. Für Experten, wie für Neulinge, ist diese Sportart besonders spannend, da sie Geist und Körper fördert und die eigene Koordination und Kraft herausfordert.

Unterwegs auf dem vereisten See

Wer das Glück hat in der Nähe eines Sees zu leben kann davon nicht nur im Sommer profitieren. Im Winter sind viele wunderschöne Seen zentimeterdick zugefroren und laden zum Eislaufen, Spazieren, Eisangeln und Eissegeln ein. Wichtig ist, sich im Vornherein zu informieren, ob der See, den man aufsuchen möchte, sicher ist und ob es überhaupt erlaubt ist dort eiszulaufen. Manche Stellen erscheinen zwar sicher und dick, können sich aber als brüchig entpuppen. Als sicher gelten mindestens 15 Zentimeter Eisschicht. Für alle Fälle sollte man nicht allein auf das Eis gehen, dunkle Stellen auf dem Eis sollten vermieden werden, sowie Stellen aus denen Gestrüpp hervortreten, das das Eis sprengen könnte. Kommt es trotzdem zu verdächtigem Knistern oder Rissen, ist empfohlen sich hinzulegen damit das Körpergewicht ausgeglichen verteilt ist und in Richtung Ufer zu robben.

Inhaltsverzeichnis
  1. Sportarten auf dem Eis
  2. Eislaufen
  3. Gleitschuhfahren
  4. Eishockey
  5. Eisklettern
  6. Unterwegs auf dem vereisten See
Vergleichssieger
Sehr gut (1,1)
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
1,47K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,3)
Gesund kochen ist Liebe
Gesund kochen ist Liebe
906+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
1+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gesundheit